Zahnarzt Thomas Richard Rengier

 

 

 

 

Some alt text Some alt text Some alt text

   

Umfangreiche Diagnostik und Analyse liefern uns Behandlungsunterlagen als Grundlage und Ausgangspunkt für eine genaue Therapieplanung und deren Durchführung. Erst durch das Wissen um den Zustandes des Patienten und dessen Zähne kann eine angepasste Therapie erfolgen. Ob dabei kieferorthopädische Maßnahmen, Keimreduktionen in toten Zähnen oder am Zahnfleisch, physiotherapeutische oder orthopädische Behandlungen vorab notwenig sind, kann erst im Anschluss einer Diagnostik geklärt werden. Implantate, hochwertige Inlays und Kronen dienen dann "lediglich" nur noch der Herstellung der vollen Kaufunktion.

Funktionstherapie zur Erhaltung und Wiederherstellung der Kaufunktion; Haltungsschäden durch adäquate Therapie verhindern. Beschwerden im Bewegungsapparat oder Halswirbelbereich haben oft mehrere Ursachen. Ein enges Zusammenspiel zwischen Orthopädie und Chiropraktikern sowie Physiotherapeuten führt hier zum Ziel. Selbst Tinitus oder Schwindel haben durch die Verlegung der Nerven und Gefäße häufig ihre Ursache in einem falschen Biss und den damit verbundenen Fehlstellungen der Kiefergelenke.
Strahlenreduktion durch Röntgenvermeidung. Kariesdiagnostik durch Laser und Lichtleitertechnik. Wurzellängenbestimmung über computergesteuerte Messtechnik. Wenn ein Röntgenbild unabdingbar ist, stellen wir durch eine niedrige Dosierung eine geringe Strahlenbelastung sicher.
Mikrobiologie mikrobiologische Speicheluntersuchung: um zu erkennen, was für krankmachende Keime die Mundflora stören. Keime aus faulen oder schlecht gefüllten Zähnen, sowie aus dem entzündeten Zahnfleisch belasten die Immunabwehr des gesamten Körpers. Diese anaeroben Keime bedingen Artheriosklerose (Gefäßverengung), Myocarditis (Herzmuskelentzündung) oder Endocarditis (Herzwandentzündung) und gelten als eine Ursache für den Herzinfarkt (Zahnärztliche Mitteilungen Nr.22 / 16.11.2007). Aber auch untergewichtige Frühgeburten, Lungenentzündungen oder Schlaganfälle (Zahnärztliche Mitteilungen Nr4 / 16.02.2009) werden durch diese schädlichen und höchstgefährlichen Keime verursacht!
Wurzelkanalbehandlung unter Kofferdam und Mikroskopeinsatz. Computergesteuerte Aufbereitung und Längenmessungen sichern perfekte Ergebnisse und reduzieren die Röntgenbelastung! Endodontische Sanierung insuffizienter Wurzelfüllung und damit Eliminierung der Keimbelastung für den Körper!
Invisalign „unsichtbare“ Kieferorthopädie: mit Invisalign® schädliche und ungünstige Fehlstellungen der Zähne korrigieren. Ästhetisch schöne Zahnstellungen erreichen für ein schönes Lächeln
Verträglichkeit Materialenverträglichkeitstestung und Amalgamsanierung: unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen (Kofferdam, Cleanup, Radikalenfänger) und begleitender Ausleitung der Schwermetalle
Sauber Professionelle Zahnreinigung und Coaching: gesunde Zähne sind Fundament für einen stabiles Gebisssystem und schöne Zähne
Restauration hochwertige, funktionelle, ganzheitliche und ästhetisch höchstwertige Keramikinlays und Kronen für den besonderen Anspruch und eine gute Kaufunktion. Unzureichende Zerkleinerung der Nahrung bewirkt eine schlechte Verdauung und stellt die Hauptursache für Mangelernährung dar (Deutsches Ärzteblatt Nr. 49 / 07.12.2007)!